Haupt AllgemeinesEine ganze Reihe mobiler Erlebnisse

Eine ganze Reihe mobiler Erlebnisse

Allgemeines : Eine ganze Reihe mobiler Erlebnisse

Ich bin amüsiert, wenn mich Leute mit einem Budget-Smartphone sehen. Ihre unmittelbare Reaktion ist, sich zu fragen, was ich mit einem so niedrigen Gerät mache. Ich finde es amüsant, weil mein Interesse an Mobile nichts mit dem Wunsch zu tun hat, teures oder reichhaltiges Spielzeug zu besitzen. Mein Interesse beruht auf der Liebe zum Handy und was sie tun können. Das bedeutet für mich alle Arten von Mobilgeräten - Flaggschiffe, High-End-, Mittelklasse- und Budget-Angebote.

Ich hatte eine reiche Geschichte der Verwendung aller Arten. Zum Beispiel besaß ich bereits 2003/4 ein Sony Ericsson T230 (siehe Abbildung unten):

Ich habe unter anderem folgende Budget- und Mittelklasse-Telefone besessen und benutzt:

  • Nokia 3610
  • LG KS360 (April 2009)
  • Samsung B7320 (Dezember 2009)
  • LG GW550 (März 2010)
  • Samsung Galaxy Pro B7510 (Mai 2011)
  • Motorola EX115 Dual-SIM-QWERTY (Juli 2011)
  • Huawei U8180 IDEOS X1 (Oktober 2011)
  • Samsung Galaxy Gio S5660 (November 2011)
  • LG C660 Optimus Pro (Dezember 2011)
  • BlackBerry Curve 9320 (Juli 2012)
  • LG Optimus L3 E400 (August 2012)
  • TECNO P3 (Mai 2013)
  • TECNO Q1 (Mai 2013)

Ich glaube, dass eine ganzheitliche Erfahrung mit der gesamten Bandbreite mobiler Geräte einen guten Einblick in die Branche bietet, verglichen mit der Erfahrung mit nur High-End-Geräten. Man kann die Probleme verstehen und identifizieren, mit denen Benutzer auf jeder Ebene konfrontiert sind - und sie unterscheiden sich von Kategorie zu Kategorie und manchmal von Marke zu Marke.

Es macht zwar Spaß, einen Nissan GT-R zu fahren, aber der Fahrer, der die Funktionsweise eines Toyota Corolla und des Hyundai Accent kennt und innerhalb seiner eigenen Grenzen Stunts mit sich führen kann, da er einen Nissan GT-R beherrschen kann, ist derjenige, der dies tut liebt das Fahren - und den besser ausgerüsteten Fahrer.

Lesen Sie auch: Skype hat sich ebenfalls von Symbian OS zurückgezogen

Ich verfolge weiterhin den Umgang mit ALLEN Arten von mobilen Geräten. Sie begeistern mich, fordern mich heraus und eröffnen mir verschiedene Perspektiven. Wenn Sie mich also als nächstes mit einem günstigen Windows Phone- oder Android-Smartphone sehen, lächeln Sie und denken Sie daran, warum ich von Freunden und Feinden Mister Mobility genannt werde.

PS: Verpassen Sie nicht diese beiden großartigen Artikel, die die Essenz von Mobility.ng feiern:

  • Wir schlagen nicht, wir überprüfen für alle und;
  • Wussten Sie, dass wir immer versuchen, zu jeder Zeit ein Gerät von jeder Plattform zu haben?
Kategorie:
Lassen Sie die P-Einstellung mit Fotos in Twitter-DMs fortfahren
Das mobile Internet in Nigeria ist langsamer als in Ghana, 6 andere