Haupt AllgemeinesEtwas für die Studenten: Mobile App „Flippy Campus“

Etwas für die Studenten: Mobile App „Flippy Campus“

Allgemeines : Etwas für die Studenten: Mobile App „Flippy Campus“

Okay, meine schönen Leser, also habe ich etwas spannendes für Ihre Schüler da draußen ... Eine Anwendung namens "Flippy Campus" wurde nur für Sie gemacht. Die App wurde so konzipiert, dass sie genau wie die herkömmliche Pinnwand funktioniert.

Von Herrn Amishaddai Ofori, leitender Entwickler:

Die App war so konzipiert, dass sie genau wie die herkömmliche Anschlagtafel funktioniert. Die Verantwortlichen einer Organisation haben ihre Bekanntmachungen an die Tafel gesetzt, aber um es einfach zu machen. Wir melden uns für einen Vorgesetzten einer bestimmten Abteilung an, sobald sie einen Ausweis haben es wird in der App und jeder Student, der seine Abteilung abonniert hat, automatisch die Benachrichtigung erhalten.

Der erste Start dieser Anwendung fand an der Universität von Ghana statt. Zuerst gingen wir zum Abteilungsleiter, zu den Schulungsbeauftragten, zum SRC-Präsidenten und zu allen für das Verteilen von Informationen zuständigen studentischen Führungskräften, weil sie wissen, was es bedeutet, eine Top-Down-Kommunikation zu geben. Deshalb gehen wir manchmal mit ihnen in Klassen oder Hallen, um die Schüler darüber zu informieren. Innerhalb der App ist die Möglichkeit zum Teilen vorhanden. Wenn Sie also die App herunterladen, können Sie sie mit Whatsapp, Facebook usw. An Ihre Freunde weitergeben. Das wird den Leuten auch mehr über die App erzählen.

Grundsätzlich haben wir auf einer flachen Basis angefangen, aber jetzt haben wir eine Funktion namens heiße Themen hinzugefügt. Bei aktuellen Themen können sich die Schüler über die Trends auf dem Campus unterhalten und kommentieren. In der App wird über die Ereignisse informiert, die sich auf der Campus-Website innerhalb der Woche ereignen. Es zeigt als Erinnerung an diese Ereignisse.

Hier ist ein Video, das die Arbeit der App demonstriert:
Lesen Sie auch: TECNO verkauft Samsung um Platz 1 in Nigeria, Ghana

Die mobile Anwendung wurde von Amishaddai Ofori und seinem Team (David Mumuni, Gideon Boateng, Bright Ahedor) an der Heath Waters School of Entrepreneurship Accra Ghana entwickelt.

Ich persönlich denke, dass diese Anwendung in dem Sinne bleibt, dass sie die Schüler berücksichtigt, indem sie ihnen die Dinge erleichtert. Wenn sich derzeit ein flippiger Campus auf Ihrem Campus befindet, tun Sie dies gut, um sich anzuschließen und die Erfahrung zu genießen. Wenn dies nicht der Fall ist, sollten Sie es einführen.

Grundsätzlich können Universitätsstudenten in Afrika einfach und kostenlos Informationen austauschen. Mit flippigen Studierenden können Sie Ankündigungen teilen. So können Sie wissen, was in Ihrer Halle, Abteilung oder Klasse passiert. Sie sparen Ihren Zeitplan und erhalten Erinnerungen an Quiz und Prüfungen. Sie müssen nicht mehr zu einem langweiligen schwarzen Brett gehen, sondern legen Sie die Informationen an Ihre Freunde weiter. Momentan ist Flippy an den Universitäten legon, UCC, Knust und Ashesi sowie an anderen Universitäten erhältlich. Es ist nur noch im Play Store erhältlich. Weitere Informationen finden Sie unter WWW.FLIPYGH.COM

Kategorie:
Glo “Biiiig Dash” kommt zu Post-Paid-Linien
Können Sie in die Hölle gehen, um Apps zu stehlen?