Haupt AllgemeinesWie MasterCard vorsieht, dass jedes Gadget wie eine Kreditkarte funktioniert

Wie MasterCard vorsieht, dass jedes Gadget wie eine Kreditkarte funktioniert

Allgemeines : Wie MasterCard vorsieht, dass jedes Gadget wie eine Kreditkarte funktioniert

Das Internet der Dinge (Internet of Things, IoT) ist die geplante Zukunft der Technologie. Es ist eine Zukunft, in der alles mit dem Internet verbunden werden kann. Die Unternehmen greifen diesen Trend nach und nach an, und heute sehen wir, dass die Abkürzung „smart“ für alle Arten von Produkten verwendet wird. Intelligente Schuhe, intelligente Wasserflaschen, intelligenter Kühlschrank - Sie nennen sie. MasterCard ist das jüngste Unternehmen, das diesen Trend intelligent nutzt.

Die Firma hat gerade ein Programm gestartet, das es anderen Firmen ermöglicht, Gadgets (oder etwas anderes) zu erstellen, mit denen Kreditkartenzahlungen in Geschäften getätigt werden können. In einer Pressemitteilung gab MasterCard bekannt, dass sie mit Partnern zusammenarbeiten, um Gadgets wie Smart Rings, Autoschlüssel und Fitness-Tracker usw. mit Strom zu versorgen, mit denen auch Kreditkarten gekauft werden können.

Ed McLaughlin, Chief Emerging Payments Officer bei MasterCard, sagte dazu:

"Wenn immer mehr" Dinge "miteinander verbunden werden, werden die Verbraucher unendlich viele Möglichkeiten haben, wenn es darum geht, wie sie bezahlen, und alle Geräte müssen nahtlos zusammenarbeiten."

"Mit diesem Programm werden die Grenzen des Bezahlens durch die Bereitstellung eines sicheren digitalen Zahlungserlebnisses für praktisch alles - Ringen, Fitness- und Smart-Bands, Autoschlüssel, Bekleidung und alles, was als nächstes kommt, aufgehoben."

Ein Designer im Rahmen dieses Programms macht ein Kleid mit Zahlungsfunktion. Kannst du das besiegen?

Kategorie:
Airtel 6 GB Datentarif kostet N1500, aber es gibt einen Haken
Es ist nur mobil für Sie, aber Investitionen und Jobs für andere