Haupt AllgemeinesLassen Sie sich nicht überreden: Ericsson Notebook Promo

Lassen Sie sich nicht überreden: Ericsson Notebook Promo

Allgemeines : Lassen Sie sich nicht überreden: Ericsson Notebook Promo

Heute habe ich eine E-Mail mit der folgenden Nachricht erhalten:

Hallo,
Im Anhang finden Sie das Angebot eines kostenlosen Laptops von Ericsson.
Vielen Dank.

In der Mail war ich einer von 13 Personen, die kopiert wurden, und es war ein Microsoft Word-Dokument mit dem folgenden Bild eingebettet:

Gleich nachdem ich das Bild durchgelesen hatte, war mir klar, dass dies Zeitverschwendung war. Hier waren die unmittelbaren Gründe:

  1. Das Bild trägt das Logo und die Marke „Sony Ericsson“: Sony Ericsson existiert nicht mehr. Warum wiederum der Konflikt zwischen dem Branding und der Behauptung, dass "Ericsson" derjenige ist, der Laptops ausgibt?
  2. Es wird ein "Ericsson T18 Laptop" erwähnt. LOL. Das T18 war ein Ericsson-Flip-Telefon von 1999.
  3. Es wird ein "Ericsson R320 Laptop" erwähnt. LOOOL Das R320 war ein 2000er Ericsson-Handy. Ich besaß eine.

Eine schnelle Suche im Internet ergab auch, dass Ericsson mit folgender Aussage auf den Betrug geantwortet hat:

Nein, Ericsson verschenkt keine Telefone oder Laptops. Der Kettenbrief ist ein Betrug und ist seit April 2000 im Umlauf.

2000? Und die Leute schicken das noch 2014 herum?

Kategorie:
Die ersten Eindrücke von Herrn Mo vom Google Nexus 7 Tablet
Battery Reader: Lassen Sie Ihr Android-Gerät den Akkuladestand ablesen