Haupt AllgemeinesCAPCOM verkauft Voice-Abonnenten an Visafone

CAPCOM verkauft Voice-Abonnenten an Visafone

Allgemeines : CAPCOM verkauft Voice-Abonnenten an Visafone

CAPCOM ist das neue Unternehmen, das aus dem Zusammenschluss von Starcomms, Multilinks und MTS First Wireless gebildet wurde. Eine Quelle in der Branche teilte mir mit, dass das Unternehmen aufgrund der ausschließlichen Ausrichtung des Unternehmens auf Breitband-Internet-Services alle Voice-Abonnenten (von Starcoms und Multilinks) loslassen und an Visafone verkaufen möchte. Visafone ist das derzeit letzte CDMA-Mobilfunknetz. Diese Transaktion sollte die aktive Abonnentenbasis von Visafone auf etwa 3 Millionen erhöhen.

Gut für Visafone. Diese Zahl liegt jedoch immer noch weit unter dem, was der kleinste GSM-Betreiber des Landes vorantreibt. Mit CAPCOM Exiting Voice schrumpft der CDMA-Mobilfunksektor auf den kleinsten Stand seit Jahren. Ich wünsche Visafone viel Glück und würde gerne sehen, dass sie eine gute Leistung zeigen, da sie der Macht der GSM-Mobilfunkbetreiber gewachsen sind, die allein künftig allein sind.

Kategorie:
Haben Sie Ihr Windows Phone 8.1-Telefon aktualisiert?
Eine ganze Reihe mobiler Erlebnisse