Haupt AllgemeinesBlackBerry macht keine preiswerten Smartphones

BlackBerry macht keine preiswerten Smartphones

Allgemeines : BlackBerry macht keine preiswerten Smartphones

Heute Abend wurde ich in einem Tweet erwähnt, der sofort meine Aufmerksamkeit auf sich zog. Der Link war zu einem Artikel, in dem der neue BlackBerry CEO Folgendes zitiert hatte:

„Sie werden nicht sehen, dass wir in das 50-, 60-Dollar-Telefonsegment einsteigen. Dies ist kein BlackBerry. ”Quelle

Ich habe mich nie getäuscht zu denken, dass jedes Unternehmen standardmäßig im besten Interesse des Verbrauchers handelt. Die Wahrheit ist, sie handeln im besten Interesse ihres Endergebnisses. Manchmal stimmt das einfach mit den Interessen des Verbrauchers überein.

In Bezug auf BlackBerry waren BlackBerry-Telefone noch nie so günstig, dass sich die Telefone so günstig wie möglich befinden. Daher hat Herr Thorsten nichts Neues gesagt. Ich hoffe jedoch, dass wir bald BlackBerry 10-Smartphones im Preisbereich der Curves 8520, 9220 und 9320 sehen werden. Entweder das oder sie können den sich entwickelnden Weltmarkt zum Abschied küssen. BlackBerry würde einen Fehler machen, die Preisspanne zu ignorieren, durch die sie weltweit bekannt wurden. Ja; Sie bieten immer noch preiswerte Curve-Geräte mit OS 7 an, aber die Jury ist sich nicht sicher, wie gut diese Geräte ihnen helfen werden, ihre Erholungsziele zu erreichen. In Blackberry-Büchern sind mobile Konsumenten in den Entwicklungsländern vielleicht doch zweitklassige Benutzer.

Wie der ursprüngliche Artikel sagt, hat zumindest Nokia die Asha-Reihe, ganz zu schweigen von einigen neuen Lumia-Smartphones, auf denen Windows Phone 8 läuft. Was denken Sie? Sagen Sie doch, Leute.

Kategorie:
MTN App-Entwicklungswettbewerb in Bewegung
Ovi Chat jetzt mit Yahoo